Businessplan-Wettbewerbe: Welche gibt es und was bringt die Teilnahme?

Businessplan-Wettbewerbe: Welche gibt es und was bringt die Teilnahme?

Businessplan-Wettbewerbe blicken auf eine kurze, aber erfolgreiche Geschichte zurück. Entstanden sind Businessplan-Wettbewerbe aus einer in den 1980er Jahren am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelten Idee, aus dem 1990 die „MIT $100K Entrepreneurship Competition“ entstanden ist. In Deutschland wurden 1995 der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (unter Mithilfe von Günter Faltin, dem Autor von Kopf schlägt Kapital: Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein und Wir sind das Kapital. Erkenne den Entrepreneur in Dir. Aufbruch in eine intelligentere Ökonomie) und der Münchener Business Plan Wettbewerb (MBPW) ins Leben gerufen. (Quelle: Wikipedia)

Das Gründer-Portal fuer-gruender.de identifizierte im Jahr 2015 insgesamt 145 Businessplan- und Gründerwettbewerbe, bei denen ein Preisgeld von insgesamt 2,9 Mio. Euro vergeben wurde. Besonders hohe Einzelpreisgelder werden mit Beträgen von 30.000 – 50.000 € bei Gründerwettbewerben vergeben.

Gründerwettbewerbe legen ihren Fokus eher auf die Auszeichnung bereits gegründeter und am Markt tätiger Unternehmen bzw. Start-Ups, während Businessplan-Wettbewerbe sich eher an Gründer in der Ideen- und Vorgründungsphase richtet. Bei vielen Businessplan-Wettbewerben ist eine Teilnahme nur maximal 12-24 Monate nach der Gründung möglich.

Tip:

Mit Gründung ist hier nicht immer die Eintragung im Handelsregister gemeint. Wenn ein Unternehmen älter ist, aber noch nicht operativ tätig war, weil z.B. die notwendige Finanzierung noch fehlte, dann ist die Teilnahme häufig doch möglich. Einfach nachfragen!

Als „Anfänger“ sollte man sich zunächst an regionalen (und wenn es passt an branchenspezifischen) Wettbewerben beiteiligen. Das Angebot an regionalen Wettbewerben ist deutlich größer als an bundesweiten Wettbewerben. Im regionalen Kontext ist der Mehrwert durch die Betreuung und das Netzwerk oft größer.

Die folgenden Übersichten zeigen eine Auswahl an bundesweiten und regionalen Businessplan-Wettbewerben.

Übersicht bundesweiter Businessplan-Wettbewerbe (Auswahl)

in alphabetischer Reihenfolge
  • einstufig
  • Ideenskizze einzureichen
  • Preisgelder insg. 7.ooo €,
  • Gründung nicht als 24 Monate

Mehrwert: Feedback zur Idee

Branchen: Agrar- und Ernährungswirtschaft, Biotechnologie, Biochemie und verwandten Bereiche

Link: www.bio-gruender.de

  • zweistufig
  • Preisgelder 55.000 € + Sonderpreise
  • Gründung nicht älter als 12 Monate

Mehrwert: Coaching, Qualifizierung

Branchen: Medizin- und Gesundheitswirtschaft

Link: www.startbahn-ruhr.de

  • dreistufig
  • Preisgelder insg. 50.000 €
  • Gründung nicht älter als 12 Monate

Mehrwert: Coachings, Qualifizierung, Netzwerk

Branchen: alle

Link: www.promotion-nordhessen.de

  • dreistufig
  • Preisgelder insg. 66.000 €
  • Mehrwert: Coaching, Qualifizierung, Netzwerk

 

Branchen: Life Sciences

Link: www.science4life.de

  • zweistufig
  • Preisgelder insg. 51.000 €

Mehrwert: Feedback, Coaching, Qualifizierung

Branchen: alle

Link: www.senkrechtstarter.de

  • einstufig
  • Preisgelder insg. 47.000 €

Mehrwert: Coaching, Qualifizierung

Branchen: alle

Link: www.start2grow.de

 

Übersicht regionaler Businessplan-Wettbewerbe (Auswahl)

nach Bundesland sortiert

CyberOne

  • einstufig
  • Preisgelder > 100.000 €

Mehrwert: Coaching, Qualifikation Branchen: technologieorientierte Link: www.cyberone.de

Businessplan-Wettbewerb Nordbayern

  • dreistufig
  • Preisgelder 41.000 €

Mehrwert: Coaching Branchen: alle Link: www.netzwerk-nordbayern.de

Münchener Businessplan Wettbewerb (Südbayern)

  • dreistufig
  • Preisgelder 50.000 €

Mehrwert: Coaching, Qualifizierung, Netzwerk Branchen: alle Link: www.evobis.de/wettbewerb/mbpw_muenchen/

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW)

  • dreistufig
  • Preisgelder insg. 50.000 €
  • Gründung nicht älter al 18 Monate

Mehrwert: Feedback, Qualifizierung

Branchen: alle

Link: www.b-p-w.de

NUK-Businessplan-Wettbewerb (Rheinland)

  • dreistufig
  • Preisgelder insg. 30.000 €

Mehrwert: Coachings, Qualifizierung, Netzwerk Branchen: alle Link: www.neuesunternehmertum.de

futureSax

  • mehrstufig
  • Preisgelder insg. 30.000 €

Branchen: alle

Link: www.futuresax.de

Thüringer Gründungsideenwettbewerb

  • mehrstufig (Ideenskizze)
  • Preisgelder insg. 10.000 €

Mehrwert: Feedback, Coaching, Qualifizierung

Branchen: alle

Link: www.thex.de/innovativ/wettbewerbeBusinessplanwettbewerb

 

Die Übersichten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben ohne Gewähr.

Insgesamt gibt es nicht nur mehr regionale Gründer- und Businessplan-Wettbewerbe, die branchenoffenen Wettbewerbe sind ebenfalls häufiger vertreten. Bei den branchenspezifischen hat eindeutig die IKT-Branche die Nase vorn. Alle anderen Branchen (auch Life Sciences) werden in den übrigen 18% subsummiert.

branchenoffen
IKT-Fokus
andere Branchen

Quelle: fuer.gruender.de

Teams haben die Nase vorn

Unter den von fuer-gruender.de identifizierten TOP50 Start-Ups 2015 befinden sich am häufigsten Gründungen mit einem kleinen Gründer-Team. Sologründer waren unter den TOP50 Start-Ups gar nicht vertreten und Start-Ups mit einem größeren Team seltener als mit einem kleinen Team. Die durchschnittliche Größe des Gründer-Teams lag bei 2,75 mit einer Spanne von 2-5 Gründer/Start-Up.

Sologründung
2er-Teams
3er-Teams
4er-Teams
5er-Teams

Quelle: fuer.gruender.de

Die TOP50 StartUps wurden aufgrund der Anzahl an Auszeichnungen, der Prämierungen bei verschiedenen Wettbewerben und der Höhe des gewonnenen Preisgeldes ausgewählt.

Die Vorteile von Businessplan-Wettbewerben

Neben dem Preisgeld bieten Businessplan-Wettbewerbe weitere Vorteile für Gründer, die in erster Linie in ihrem Mehrwert liegen:

Businessplan-Entwicklung

Businessplan-Wettbewerbe bieten meist strukturierte und geleitete Prozesse, durch die der Businessplan im Verlauf verbessert und professionalisiert wird. Bei Mherstufigen Businessplan-Wettbewerben finden zusätzlich Zwischenprämierungen statt.

Feedback

Teilnehmer eines Businessplan-Wettbewerbs können zu ihrem Vorhaben frühzeitig ein Feedback von Experten bekommen.

Qualifizierung

Fast alle Businessplan-Wettbewerbe bieten begleitend Coaching, Seminare, Workshops oder Vorträge an, um Gründer weiter zu qualifizieren.

Netzwerke

Als Teilnehmer eines Businessplan-Wettbewerbs kann man in Kontakt zu anderen Gründern kommen und sich über eigene Erfahrungen austauschen. Außerdem kann man ein Netzwerk aus Beratern, Investoren und sogar potentiellen Kooperationspartnern und Kunden aufbauen. Im Nachgang eines Businessplan-Wettbewerbs kann man sich zudem im Alumni-Netzwerk engagieren und dort weiter Erfahrungen austauschen, sich Tips geben und den Nachwuchs unterstützen.

Aufmerksamkeit

Wird man bei einem Businessplan-Wettbewerb prämiert, bekommt man sehr schnell Aufmerksamkeit durch die Pressearbeit der Veranstalter, durch die Sichtbarkeit bei der Prämierung etc. Auf diese Weise werden Investoren, Kunden und Partner aufmerksam und man ist nicht mehr das unbekannte Team, das ein Unternehmen gründen möchte.

Gütesiegel

Dies ist der whrscheinlich kleinste Mehrwert mit der größten Wirkung. Wurde man einmal bei einem Businessplan-Wettbewerb prämiert, hat man eine Prüfung bestanden. D.h. Experten, Gutachter, eine Jury haben den Businessplan und das gesamte Vorhaben bereits für gut befunden, also ein Gütesiegel vergeben. Dies beeinflusst nachfolgende Juroren, Gutachter oder Investoren positiv.

Welcher Businessplan-Wettbewerb eignet sich denn jetzt für mich?

Ich bin absoluter Anfänger

In diese Fall eignen sich die alle vorgestellten Businessplan-Wettbewerbe. Die entscheidenden Kriterien sind in diesem Fall regional oder bundesweit oder branchenoffen oder branchenspezifisch

Ich suche einen regionalen, branchenoffenen Businessplan-Wettbewerb

Dann eignen sich folgende Businessplan-Wettbewerbe:

  • Bayern: Businessplan-Wettbewerb Nordbayern oder Münchener Businessplan-Wettbewerb
  • Berlin-Brandenburg: Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW)
  • Nordrhein-Westfalen: NUK-Businessplan-Wettbewerb
  • Sachsen: futureSAX
  • Thüringen: Thüringer Gründungsideenwettbewerb

Ich suche einen branchenspezifischen Businessplan-Wettbewerb

Dann eignen sich die folgenden Businessplan-Wettbewerbe:

  • Bio-Gründer Wettbewerb
  • Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft
  • CyberOne
  • Science4Life

Sie möchten an einem Businessplan-Wettbewerb teilnehmen?

Profitieren Sie von meiner Erfahrung.

Kontaktieren Sie mich direkt!

The following two tabs change content below.
Biochemikerin, Business Coach, Gründungscoach und vieles mehr. Bietet mit KBK Concept Coaching & Consulting für Gründer und Ideen- und Innovations-Workshops für alle aus der Life Science-Branche. Bloggt auf Biotechster und IdeenTuner. Große Leidenschaft: Neue Ideen und ihre Verwirklichung.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.