biotechster | der Biobusiness Blog

Ein Blog für alle aktiven Köpfe der deutschen Biotechnologie. Für alle Selberdenker, Andersmacher, Frischköpfe – alle die, in denen ein Gründerherz schlägt. Für Unternehmer, Entdecker und Eroberer, Visionäre – Macher, die sich Anfänge nicht schwer reden lassen und spannende Technologien in die Umsetzung bringen. Wir lieben Biotechnologie – lesen Sie es! 

 

Wer steckt dahinter?

Biomarker für Alzheimer-Diagnostik entwickelt

Alzheimer ist mit einem Anteil von zwei Drittel die häufigste Form der Demenzerkrankungen. Insgesamt sind in Deutschland 1,2 Mio. Menschen an Alzheimer erkrankt, bis zum Jahr 2050 werden schätzungsweise 3 Mio. Menschen an Alzheimer erkrankt sein. Eine frühzeitige Therapie ist derzeit nicht möglich, da eine Diagnose erst nach dem Auftreten klinischer Symptome gestellt werden kann, wenn bereits irreversible Schädigungen des Gehirns vorliegen.

Kurz: Die Therapie der Alzheimer-Erkrankung hängt von der frühzeitigen Diagnostik ab. Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum und des DZNE Göttingen haben nun einen Biomarker entwickelt, der zur frühzeitigen Diagnose eingesetzt werden kann. mehr lesen…

Science4Life e.V. prämiert Gewinner der Konzeptphase des Businessplanwettbewerbs 2015

Am 01.03.2016 wurden aus 70 Einreichungen die Gewinner der Konzeptphase des Science4Life-Businessplanwettbewerbs prämiert. mehr lesen…

Von IPOs, Rekord-Finanzierungen und Mega-Deals der Biotechnologie-Branche 2015

Die Sektkorken knallten im Jahr 2015 in der Biotechnologie-Branche sicher häufiger. Es gab ja auch einige erfreuliche Nachrichten zu feiern, wie z.B. den Börsengang von Curetis, die Rekord-Finanzierung für Curevac, mehrere HTGF-Finanzierungen und die Mega-Deals von Glycotype und Biontech. Im letzten Quartal 2015 war die Biotechnologie-Branche nochmal richtig im Aufwind und dies scheint 2016 weiter zu gehen. mehr lesen…

Innovationsakademie Biotechnologie 2015

Am 19. und 20. November 2015 fand zum nunmehr sechsten Mal die Innovationsakademie Biotechnologie in Berlin statt. Innerhalb von 48 Stunden entwickelten 50 Teilnehmer neue Geschäftsideen für Produkte oder Dienstleistungen aus der Biotechnologie. Die besten Ideen wurden ausgezeichnet und erhielten je 50.000 € zur Weiterentwicklung ihrer Idee. mehr lesen…

Was Investoren wollen

Bereit für die Show?

Es klingt eigentlich ganz einfach: Man hat eine Erfolg versprechende Idee, ein paar Mitstreiter und einen Businessplan. Was fehlt allein ist das Kapital. Auch ganz einfach, es gibt ja Investoren, die in solche Erfolg versprechenden Ideen investieren!

OK, liebe Gründer, was seid ihr denn bereit zu geben und habt ihr eure Idee auch schön hübsch gemacht? mehr lesen…

Nobelpreis für Chemie 2015 geht an drei Biowissenschaftler

Der Nobelpreis für Chemie 2015 wird an drei Biowissenschaftler für ihre Arbeiten zur Aufklärung von DNA-Reperaturmechanismen verliehen. Dies gab das Nobelpreiskomitee heute in Stockholm bekannt. Die drei Preisträger dürfen sich über insgesamt 8 Millionen Schwedische Kronen (ca. 850.000 €) und -vor allem- über sehr viel Ehre und Ruhm freuen. Die feierliche Preisverleihung durch Schwedens König Carl Gustav XVI. findet traditionell am 10. Dezember, dem Todestag Alfred Nobels, in Stockholm statt. mehr lesen…

Corporate Accelerator: Merck und Bayer unterstützen eHealth-StartUps

Unternehmen lösen mit einem Corporate Accelerator gleich zwei Probleme: StartUps bekommen Kapital und Unterstützung, um ihre Projekte voranzutreiben, die Unternehmen selbst bleiben technologisch am Puls der Zeit. Nachdem Bayer Healthcare mit dem CoLaborator im Juli 2014 als eines der ersten Unternehmen einen Corporate Accelerator im Life Science Bereich eingerichtet hat, hat mit Grants4Apps auch ein eigenes Programm für eHealth-StartUps. Das Pharmaunternehmen Merck hat nun ebenfalls einen eigenen Corporate Accelerator eingerichtet. Auch hier ist eHealth eines der Schwerpunkte unterstützter Unternehmen. mehr lesen…